Stichwortsuche

CCA-Venus: Wichtigster Kreativpreis des Landes vergeben – BILD

ID: LCG19163 | 16.05.2019 | Kunde: Creativ Club Austria | Ressort: Wirtschaft Österreich | Presseinformation

Erste Bank und Jung von Matt/Donau räumen bei der CCA-Venus 2019 ab © Creativ Club Austria/Heidi Pein

Über 1.000 Werber und Kreative feierten am Donnerstagabend in der Wiener Gösserhalle die Verleihung der CCA-Veneres. Erste Bank und Sparkasse ist Kunde des Jahres.

Bilder und Dateien der Siegerarbeiten zur Meldung in der Mediendatenbank. Fotos der Award-Show © Creativ Club Austria/Heidi Pein

Wien (LCG) – Über insgesamt 640 Einreichungen – 2018 waren es noch 609 – konnte sich der Creativ Club Austria in diesem Jahr freuen, die um die begehrte CCA-Venus ritterten. Nur 13 Mal wurde die CCA-Venus heuer von der Fachjury unter der Leitung von Jo Marie Farwick (Überground) in Gold vergeben. Insgesamt wurden 118 Arbeiten mit einer CCA-Venus prämiert (13 Mal Gold, 41 Mal Silber und 63 Mal Bronze). Als strahlender Sieger des Abends geht die Erste Bank und Sparkasse hervor. Sie wird als „Kunde des Jahres“ ausgezeichnet und kann sich in Summe fünf goldene Veneres gemeinsam mit der Agentur Jung von Matt/Donau sichern. Damit folgt sie dem WienTourismus, der diesen Titel letztes Jahr mit der Kampagne „To Art Ist Freedom“ sichern könnte. Der WienTourismus kann sich mit seiner Agentur WIEN NORD auch heuer über zwei goldene Veneres freuen. Zu den weiteren Goldgewinnern des Abends zählen die eingereichten Arbeiten von Greenpeace (Agentur: Salon Alpin), Falter (Agentur: Jung von Matt/Donau), MuseumsQuartier Wien (Agentur: Rosebud Design), Österreichischer Fußball Bund und tipp3 (Agentur: Serviceplan Austria), Technisches Museum Wien (Agentur: WIEN NORD) und Four Paws (Agentur: wild). Mit in Summe sechs goldenen Veneres ist Jung von Matt/Donau die meistausgezeichnete Agentur des Jahres, gefolgt von WIEN NORD mit drei goldenen Veneres.

„Die CCA-Venus ist die Messlatte für kreative Exzellenz. Die Preisträgerinnen und Preisträger setzen neue Standards und geben starke Impulse, von denen die gesamte Kreativwirtschaft profitiert“, betont Creativ-Club-Austria-Vorstandssprecher Alexander Hofmann (VMLY&R).

„Der hohe Standard der ausgezeichneten Arbeiten macht die CCA-Venus zum wichtigsten und größten Kreativpreis des Landes“, ergänzt Creativ-Club-Austria-Geschäftsführer Reinhard Schwarzinger.

Werber und Kreative feiern Erfolge

Auf Einladung des Creativ Club Austria wurden in der Wiener Gösserhalle unter anderem gesichtet: Christoph Seiler und Bernhard Speer (Musiker), Jugo Ürdens (Musiker), Sabine Toifl (Wiener Städtische), Thomas Saliger (XXXLutz), Ulf Schöttl (Manner), Andrea Groh (Gewista), Oliver Böhm (ORF-Enterprise), Christopher Haberlehner (ORF-Enterprise), Victoria Kaspar (RMS-Austria), Lukas Unger (oeticket), Mariusz Jan Demner (Demner, Merlicek & Bergmann), Florian Laszlo (Observer), Werner Neudorfer (Wirtschaftskammer Wien), Marco de Felice (Dirnberger de Felice Grüber), Andreas Putz (Jung von Matt/Donau), Markus Mazuran (WIEN NORD), Stella Biehal (WIEN NORD), Doris Riedl (ING), Thomas Mayer (Magenta), Eduard Böhler (WIEN NORD), Marcus Arige (Halle34), Christian Begusch (Seite Zwei), Manuela Bruck (Österreichische Post), Christian Chytil (Impacts), Katha Schinkinger (Habibi & Hawara), Maria Holzinger (RMS-Austria), Joanna Klein (Magenta), Maja Köhlich (Erste Bank), Vernea Kroupa (Creative Region Upper Austria), Maria Lechner (Ladies Wein &Design), Annabell Loebell (Loebell Nordberg), Wolfgang Pfleger (Ö3), Wolfgang Nachtwey (ORF), Barbara Prem (Falter), Martin Radjaby-Rasset (Erste Bank), Reinhard Scheitl (Österreichische Post), Ulf Schöttl (Manner), Cosima Serban (iab austria), Gian Paolo Spadola (Wirtschaftskammer Österreicher), Heiko Stahl (Vitra) oder Siegfried Stepke (e-dialog).

Weitere Informationen zu den Preisträgern der CCA-Venus 2019 auf https://www.leisure.at/de/presse/4470/CCA-Venus-2019-13-Gewinner-mit-Gold-praemiert--BILD.

Über den Creativ Club Austria

Seit seiner Gründung im Jahr 1972 ist der Creativ Club Austria das Sprachrohr und die Plattform der heimischen Kreativbranche. Mit den CCA-Veneres veranstaltet er den wichtigsten Kreativ-Award des Landes, der Leistungen sichtbar macht und im Dialog mit der gesamten Branche Standards definiert. Zahlreiche CCA-Veneres-Sieger wurden mit ihren Arbeiten in der Vergangenheit bei weltweit relevanten Awards wie Cannes Lions International Festival of Creativity, eurobest Festival of European Creativity, ADC*Europe, Clio oder Golden Drum Festival ausgezeichnet und zeugen von der Leistungsfähigkeit der österreichischen Kreativszene. Seit 2016 veranstaltet der Creativ Club Austria in Zusammenarbeit mit der ORF-Enterprise als Festivalrepräsentanz die Young Lions Competition Austria für das Cannes Lions International Festival of Creativity und fördert damit den heimischen Nachwuchs im globalen Wettbewerb. Der Creativ Club Austria bietet seinen über 220 Mitgliedern durch Workshops, Seminare, Veranstaltungen und internationalen Austausch Mehrwert und Vernetzungsmöglichkeiten innerhalb der Branche. Als Sprecher des Vorstands fungiert Alexander Hofmann (VMLY&R) mit seiner Stellvertreterin Helena Luczynski (Frau Text), die Geschäftsführung hat Reinhard Schwarzinger inne. Weitere Informationen auf http://www.creativclub.at.

+++ BILDMATERIAL +++
Das Bildmaterial steht zur honorarfreien Veröffentlichung im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung zur Verfügung. Weiteres Bild- und Informationsmaterial im Pressebereich auf https://www.leisure.at. (Schluss)

zurück zur Übersicht