Stichwortsuche

DocLX Holding bezieht zum 25sten Geburtstag Wiener Innenstadtpalais – BILD

ID: LCG16064 | 04.03.2016 | Kunde: DocLX Holding | Ressort: Wirtschaft Österreich | Presseinformation

DocLX Holding bezieht zum 25sten Geburtstag Wiener Innenstadtpalais Schönborn-Batthyány auf der Freyung © DocLX Holding

  • Nach Gewinn der WienTourismus-Konzession für die Wien-Karte bezieht Österreichs führende Eventagentur das elegante Palais Schönborn-Batthyány
  • DocLX hat dort die Möglichkeit, die Bel Etage als Eventlocation für hochklassige Business-Veranstaltungen zu vermarkten
  • 35köpfiges Team expandiert von neuer Homebase aus mit internationalen Tourismusprojekten wie der Maturareise X-Jam und dem Lighthouse Festival

Bilder zur Meldung auf http://presse.leisuregroup.at/doclx/palais_schoenborn

Wien (LCG) – Nach dem Etatgewinn für den exklusiven Vertrieb der Wien-Karte zieht es Österreichs führende Eventagentur nun auch von der „DocLX Mansion“ in Döbling in das Herzen der Wiener Innenstadt. Diese Woche übersiedelt die DocLX Holding von Gründer und Eigentümer Alexander Knechtsberger mit ihrem 35köpfigen Team in das imperiale Palais Schönborn-Batthyány auf der Freyung.

„Imperial & Contemporary ist nicht nur das diesjährige Motto unseres Partners WienTourismus, sondern auch die beste Beschreibung für das neue DocLX-Büro, von dem aus wir das internationale Projektgeschäft ausbauen werden“, freut sich Knechtsberger über den neuen Standort auf der Freyung in unmittelbarer Nähe bekannter Sehenswürdigkeiten.

Palais Schönborn-Batthyány als Adresse für glanzvolle Veranstaltungen

Das prunkvolle Innenstadtpalais wurde 1699 von Johann Fischer von Erlach erbaut, der auch das Schloss Schönbrunn errichtete. An der neuen Adresse wird DocLX Holding nicht nur seine Büroräumlichkeiten beziehen, sondern die Möglichkeit zur Vermarktung der imperialen Bel Etage haben, die als Eventlocation das Angebot in der Wiener City bereichern wird.

„Das Haus besitzt wunderbare Räume für auserwählte Events – atemberaubende Lichtinstallationen und beeindruckende Inszenierungen sind möglich. Es ist ein einzigartiger Rahmen für glanzvolle Veranstaltungen“, schwärmt Knechtsberger.

Starke Synergien bilden sich an der Innenstadtadresse

In der Bel Etage des Palais ist Unternehmer Ernst C. Strobl mit seiner DEXCO Management Gesellschaft (Luftfahrt- und Logistikholding) gemeinsam mit der Galerie W&K Wienerroither & Kohlbacher ansässig. Durch das Zusammenspiel seines Netzwerks haben sich nun Partnerunternehmen im Haus angesiedelt, die enge Synergien verbinden. Bei den Inszenierungen der Veranstaltungen setzen Knechtsberger und sein Team auch auf gute Nachbarschaft mit der im Hause ansässigen DEXCO Management, der Galerie W&K Wienerroither & Kohlbacher und PRG Vienna (Production Resource Group), Europas größtem Anbieter für LED-Technik. Die Galerie, die unter anderem Werke renommierter Künstler wie Eduard Angeli, Georges Braque, Paul Klee, Gustav Klimt, Oskar Kokoschka, Alfred Kubin, Koloman Moser, Pablo Picasso, Egon Schiele, Alfons Walde oder Max Weiler handelt, wird die Prunkräumlichkeiten künftig mit Meisterwerken in Wechselausstellungen bespielen. PRG Vienna als Niederlassung der international agierenden Agenturgruppe unterstützt die Veranstaltungen als erprobter Technik-Partner, der wie auch beim A1 Beach Volleyball Grand Slam für unverwechselbare Lichtinstallationen sorgen wird.

Inspirierendes Arbeitsumfeld für neue Aufgaben

Vom neuen Standort aus möchte DocLX neben dem Ausbau des Wien-Karte-Vertriebs auch seine eigenen Projekte vorantreiben. Auf der Agenda stehen unter anderem die Internationalisierung der Event-Maturareise X-Jam und des Musikfestivals Lighthouse sowie die innovative Vermarktung des Erzbergrodeos. Das 35köpfige DocLX-Team führen im operativen Geschäft Thomas Kroupa als Chief Commercial Officer (CCO) und Mark Schilling als Chief Operating Officer (COO).

„Nach erfolgreichen Wachstumsjahren in der ‚DocLX Mansion', in denen X-Jam, University of Snow oder die Clubs Platzhirsch und The Box sich zu etablierten Größen am Markt entwickelt haben, stellt das Palais Schönborn-Batthyány einen neuen Abschnitt in der Geschichte der Agentur dar. Es bietet den inspirierenden Rahmen, um bestehende Erfolge auf eine neue Ebene zu heben und neue Projekte zum Erfolg zu führen“, freut sich Knechtsberger über den neuen Arbeitsplatz.

Über DocLX Holding

Als Muttergesellschaft der DocLX Event Consulting GmbH und der DocLX Travel Events GmbH ist die DocLX Holding mit einem Jahresumsatz von durchschnittlich 20 Millionen Euro und 35 hoch spezialisierten Mitarbeitern Österreichs führende Eventagentur mit touristischem Schwerpunkt. Mit Sitz im Wiener Innenstadtpalais Schönborn-Batthyány zeichnet die Unternehmensgruppe als strategischer Partner des WienTourismus exklusiv für den Vertrieb der Wien-Karte, Österreichs erfolgreichster Gästekarte, verantwortlich. Zu den größten Eventproduktionen der Agenturgruppe unter der Leitung von Alexander Knechtsberger (Doc) zählen die internationale Event-Maturareise X-Jam, das mehrtägige Lighthouse Festival in Kroatien, die Vermarktung des Erzbergrodeos sowie Eventkonzeptionen und –umsetzungen für namhafte nationale und internationale Konzerne. Die 1991 von Knechtsberger gegründete Agentur wurde mehrfach mit dem Austrian Event Award ausgezeichnet, ist Mitglied im Event Marketing Board Austria und TÜV zertifiziert. Weitere Informationen auf https://www.wien.info/de/reiseinfos/wien-karte, http://palaisschoenborn-freyung.at sowie http://www.doclx-holding.com.


DocLX Holding im Palais Schönborn-Batthyány

Adresse:  1010 Wien, Renngasse 4
Lageplan: https://goo.gl/maps/bDi4cq4v2Rm
Website:  http://www.palaisschoenborn-freyung.at
Website:  http://doclx-holding.com

+++ BILDMATERIAL +++
Das Bildmaterial steht zur honorarfreien Veröffentlichung im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung zur Verfügung. Weiteres Bild- und Informationsmaterial im Pressebereich unserer Website auf http://www.leisure.at. (Schluss)

zurück zur Übersicht