Stichwortsuche

DocLX Holding übernimmt Eventreiseanbieter ABISTARS in Deutschland – BILD/VIDEO

ID: LCG16117 | 08.04.2016 | Kunde: DocLX Holding | Ressort: Wirtschaft Ausland | Presseinformation

DocLX Holding Eigentümer Dr. Alexander Knechtsberger © DocLX Holding

Unternehmensgruppe von Alexander Knechtsberger übernimmt deutschen Anbieter von Abiturientenreisen, die jährlich von 10.000 Absolventen gebucht werden.

Bilder zur Meldung auf http://presse.leisuregroup.at/doclx/knechtsberger

Video zur Meldung auf https://www.youtube.com/watch?v=s8zeG9xP3cs

München/Wien (LCG) – Die auf Events, Tourismus und Destinationsmarketing spezialisierte Unternehmensgruppe DocLX Holding von Alexander Knechtsberger hat den deutschen Eventreiseanbieter ABISTARS übernommen. Das in München ansässige Unternehmen wurde von Benedikt Hermann gegründet und veranstaltet Eventreisen für 10.000 Absolventen pro Jahr aus rund 200 Gymnasien in Deutschland. Über den Kaufpreis der Übernahme wurde Stillschweigen vereinbart. ABISTARS bleibt als eigene Marke am deutschen Markt erhalten und wird im Rahmen der DocLX Holding künftig vom Standort München aus operieren. DocLX ist bereits seit zwei Jahren selbst in der Bundesrepublik aktiv.

Rasche Expansion am deutschen Markt und neue Produkte

„Nach dem Gewinn der Konzession für den Vertrieb der Wien-Karte für den WienTourismus stellt die Übernahme von ABITARS den nächsten großen Expansionsschritt im Travel- und Destinationsegment bei DocLX dar. ABISTARS zählt zu den drei größten Anbietern am deutschen Markt, wodurch unsere internationale Expansion maßgeblich beschleunigt wird“, kommentiert Knechtsberger.

„X-Jam“ ist perfektes Produkt für den deutschen Markt

2017 wird X-Jam mit einem vollkommen neuen Konzept und unter dem Namen „X-Jam“ erstmals in Kroatien stattfinden und neue Zielgruppen ansprechen. Mit der neuen Ausrichtung und unterschiedlichen Buchungsklassen ist „X-Jam“ auch optimal auf die Bedürfnisse des deutschen Markts zugeschnitten. Im letzten Jahr feierten 6.800 Absolventen ihre Matura bei „X-Jam“ an der türkischen Riviera. Für das neue Produkt „X-Jam“ liegen bereits fast 9.000 Buchungen vor.

20 Millionen Jahresumsatz

DocLX Holding erwirtschaftet mit ihren Tochtergesellschaften einen Jahresumsatz von rund 20 Millionen Euro. Mit der Übernahme erweitert Knechtsberger sein Travel-Portfolio, das sich aus der Maturareise X-Jam und dem mehrtägigen Lighthouse Festival in Kroatien zusammensetzt. Beim Lighthouse Festival verzeichnet DocLX heuer 12.000 Nächtigungen und konnte diese Zahl im Vergleich zum letzten Jahr verdreifachen. Bei „X-Jam“ verbucht DocLX in den letzten 15 Jahren über 500.000 Nächtigungen.

Über DocLX Holding

Als Muttergesellschaft der DocLX Event Consulting GmbH und der DocLX Travel Events GmbH ist die DocLX Holding mit einem Jahresumsatz von durchschnittlich 20 Millionen Euro und 35 hoch spezialisierten Mitarbeitern Österreichs führende Eventagentur mit touristischem Schwerpunkt. Mit Sitz im Wiener Innenstadtpalais Schönborn-Batthyány zeichnet die Unternehmensgruppe als strategischer Partner des WienTourismus exklusiv für den Vertrieb der Wien-Karte, Österreichs erfolgreichster Touristenkarte, verantwortlich. Zu den größten Eventproduktionen der Agenturgruppe unter der Leitung von Alexander Knechtsberger (Doc) zählen die internationale Event-Maturareise X-Jam, das mehrtägige Lighthouse Festival in Kroatien, die Vermarktung des Erzbergrodeos sowie Eventkonzeptionen und –umsetzungen für namhafte nationale und internationale Konzerne. Die 1991 von Knechtsberger gegründete Agentur wurde mehrfach mit dem Austrian Event Award ausgezeichnet, ist Mitglied im Event Marketing Board Austria und TÜV zertifiziert. Weitere Informationen auf https://www.wien.info/de/reiseinfos/wien-karte, http://palaisschoenborn-freyung.at sowie http://www.doclx-holding.com.

+++ BILDMATERIAL +++
Das Bildmaterial steht zur honorarfreien Veröffentlichung im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung zur Verfügung. Weiteres Bild- und Informationsmaterial im Pressebereich unserer Website auf http://www.leisure.at. (Schluss)

zurück zur Übersicht