Stichwortsuche

Bester „Wien-Karte“-Verkäufer geehrt – BILD

ID: LCG16474 | 13.12.2016 | Kunde: DocLX Holding | Ressort: Chronik Österreich | Presseinformation

Bester „Wien-Karte“-Verkäufer geehrt © WienTourismus/Rainer Fehringer

Tourismusdirektor Norbert Kettner und DocLX-Geschäftsführer Alexander Knechtsberger dankten dem derzeit erfolgreichsten Verkäufer der Wien-Karte, Wiens offizieller Gäste-Karte. Alexander Körner, Direktor des Hotels BW plus Amedia Wien, und seinem Team war es gelungen, innerhalb von vier Monaten die Kartenverkäufe um 78 Prozent zu steigern.

Bilder zur Meldung auf http://presse.leisuregroup.at/doclx/wienkarte_verkauf_2016

Wien (LCG) – Die Wien-Karte des WienTourismus wurde im Jahr 1995 erstmals als Serviceleistung für Besucherinnen und Besucher aufgelegt. Seither ist sie die meistgefragte Gästekarte Österreichs. Um noch mehr Besucherinnen und Besucher auf die Vorteile der Karte aufmerksam zu machen, organisierten der WienTourismus und die Agentur DocLX, die den Kartenvertrieb verantwortet, ein Gewinnspiel unter rund 430 Verkaufsstellen im In- und Ausland. Kettner und Knechtsberger bedankten sich bei den Top-Verkäufern des Hotels Best Western plus Amedia Wien vertreten durch Alexander Körner mit Urkunde, Gutschein und Wien-Goodie-Bags.

Die Wien-Karte: Europas beste City Card

Die Wien-Karte errang in einem Vergleichstest von 16 europäischen Städtekarten den ersten Platz. Sie bietet neben freier Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der Stadt im Gültigkeitszeitraum – 24, 48 oder 72 Stunden – mehr als 200 Vergünstigungen in den Wiener Museen, bei zahlreichen Sehenswürdigkeiten, Konzert- und Theater-Aufführungen, Geschäften, Restaurants, Heurigen und vielen weiteren Angeboten. Erhältlich ist sie – neben den Tourist-Infos am Albertinaplatz, am Hauptbahnhof und am Flughafen – in den meisten Wiener Hotels, den Vorverkaufsstellen der Wiener Linien, bei Austrian Airlines sowie rund 500 in- und ausländischen Reisebüros beziehungsweise -veranstaltern. Pro Jahr werden mehr als 300.000 Wien-Karten verkauft. Zusätzlich zu ihrer Service-Funktion für Gäste leistet die Karte auch einen smarten Beitrag zum Umweltschutz und zur Verkehrsentlastung, bietet sie doch ein Stadterlebnis, bei dem man ohne Auto auskommt. Weitere Informationen auf http://www.wienkarte.at.

Über DocLX Holding

Als Muttergesellschaft der DocLX Event Consulting GmbH, der DocLX Travel Events GmbH und der deutschen DocLX Abistars GmbH mit Sitz in München ist die DocLX Holding mit einem Jahresumsatz von durchschnittlich 20 Millionen Euro und 35 hoch spezialisierten Mitarbeitern Österreichs führende Eventagentur mit touristischem Schwerpunkt. Mit Sitz im Wiener Innenstadtpalais Schönborn-Batthyány zeichnet die Unternehmensgruppe als strategischer Partner des WienTourismus exklusiv für den Vertrieb der Wien-Karte, Österreichs erfolgreichster Touristenkarte, verantwortlich. Zu den größten Eventproduktionen der Agenturgruppe unter der Leitung von Alexander Knechtsberger (Doc) zählen die internationale Event-Maturareise X-Jam, das mehrtägige Lighthouse Festival in Kroatien, die Open-Air-Eventreihe Spontan Techno, die Vermarktung des Erzbergrodeos sowie Eventkonzeptionen und -umsetzungen für namhafte nationale und internationale Konzerne. Die 1991 von Knechtsberger gegründete Agentur wurde mehrfach mit dem Austrian Event Award ausgezeichnet, ist Mitglied im Event Marketing Board Austria und TÜV zertifiziert. Weitere Informationen auf https://www.wienkarte.at, http://palaisschoenborn-freyung.at sowie http://www.doclx-holding.com.

+++ BILDMATERIAL +++
Das Bildmaterial steht zur honorarfreien Veröffentlichung im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung zur Verfügung. Weiteres Bild- und Informationsmaterial im Pressebereich auf https://www.leisure.at. (Schluss)

zurück zur Übersicht