Stichwortsuche

Klassik für alle: oeticket und Springer & Jacoby launchen neue Kampagne „Begnadet für das Schöne“ – BILD

ID: LCG2250 | 04.07.2024 | Kunde: oeticket – Ein Unternehmen der CTS EVENTIM Gruppe | Ressort: Kultur Österreich | Medieninformation

Sujet klassikticket.at © Eventim Austria

Pünktlich zum Start der Sommertheatersaison unterstreicht die neue klassikticket.at-Kampagne „Begnadet für das Schöne“ die Vision der Plattform, Österreichs reichhaltiges Kultur-Angebot einem breiten Publikum zugänglich zu machen. Drei kraftvolle Motive zelebrieren die Allgegenwärtigkeit von Kunst und Kultur im Alltag.

Bilder zur Meldung in der Mediendatenbank

Wien (LCG) – Von opulenten Opernaufführungen bis zu intimen Theaterstücken, von eindrucksvollen Sinfoniekonzerten bis zu modernen Inszenierungen pflegt Österreich mit Hingabe sein reiches kulturelles Erbe und bietet besonders in den kommenden Sommermonaten die perfekte Gelegenheit, sich dem Kulturgenuss hinzugeben. Um inmitten dieser Fülle von Veranstaltungen zu navigieren, gewährt klassikticket.at seit 2022 einen exklusiven Zugang zu den Schätzen der heimischen Kultur und hat sich dank der umfassenden Expertise und langjährigen Erfahrung von oeticket längst als führende Anlaufstelle für klassische Darbietungen etabliert. Dabei sieht sich die Plattform vor allem als der lebendige Treffpunkt einer kulturaffinen Gemeinschaft, die durch maßgeschneiderten Content und eine gezielte Ansprache über verschiedene Kanäle wie Newsletter und soziale Medien kontinuierlich wächst. Ihren Ausdruck findet diese Verbindung zwischen Kunst und Publikum nun in der neuen Kampagne von klassikticket.at: „Begnadet für das Schöne“.

Einladung zum Kulturgenuss

Nicht nur ist „Begnadet für das Schöne“ eine Zeile aus der österreichischen Bundeshymne, sondern vor allem ein Lebensgefühl, das die österreichische Kultur prägt. Ob beim Singen vor dem Fußballspiel oder beim Applaudieren in einem Opernhaus – die Schönheit der klassischen Musik vereint Menschen aus allen Lebensbereichen. klassikticket.at nimmt dieses Credo auf und lädt im Rahmen einer wegweisenden Initiative jeden ein, Teil der kulturellen Erfahrung zu werden.

„Die Kultur unseres Landes steckt tief in uns – sie verdient es, von jedem erlebt zu werden“, betont Christoph Klingler, CEO von eventim Austria. „Deshalb machen wir endlich tausende von Klassikveranstaltungen über ein einziges Buchungssystem leicht zugänglich.“

„Neben den großen Namen gibt es noch viele weitere klassische Meisterwerke, zu denen man durch klassikticket.at den Zugang erhält. Schließlich sind wir alle, die wir hier leben ‚Begnadet für das Schöne‘“, ergänzt Ralf Kober, Geschäftsführer von Springer & Jacoby Österreich.

Konzeptionell realisiert wird die Botschaft von klassikticket.at im Rahmen dreier Kampagnen-Sujets, innerhalb derer alltägliche Gegenstände zu Symbolen der Musik und Kunst werden. So verwandeln sich schwarze Socken, die an einem weißen Heizkörper zum Trocknen hängen, in eine Klaviatur. Der Schlauch eines Staubsaugers entpuppt sich als Notenschlüssel, während der Kopfschutz eines Malers an Mozarts Perücke erinnert. Verantwortlich für Konzept sowie Kreation zeichnen unter anderem Paul Holcmann, Geschäftsführer Kreation von Springer & Jacoby Österreich, sowie die Creative Directors Klaus Ketterle und Stela Pancic.

Zu sehen ist die neue klassikticket.at-Kampagne seit Mai auf digitalen Kanälen, Print und DOOH.

Über klassikticket.at

klassikticket.at ist neben oeticket die neue Marke von Österreichs führendem Ticketunternehmen eventim Austria. Sie vereint das gesamte Klassik- und Kulturangebot Österreichs auf einer Plattform und bietet Kunden die Möglichkeit sich über 10.000 Veranstaltungen in über 500 Spielstätten zu informieren und Tickets zu kaufen.

 


Kurz zusammengefasst:

  • Die neue klassikticket.at-Kampagne „Begnadet für das Schöne“ betont die Zugänglichkeit von Österreichs reichhaltigem Kulturangebot.
  • Die Kampagne lädt jeden ein, Teil der kulturellen Erfahrung zu werden und unterstreicht die Bedeutung von Kunst und Kultur.
  • Drei Kampagnen-Sujets zeigen, wie alltägliche Gegenstände zu Symbolen der Musik und Kunst werden.

+++ BILDMATERIAL +++
Das Bildmaterial steht zur honorarfreien Verwendung im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung zur Verfügung. Weiteres Bild- und Informationsmaterial im Pressebereich auf leisure.at (Schluss)

zurück zur Übersicht