Stichwortsuche

Mediengespräch: Österreich bekommt 2018 mit dem Electronic Sports Festival #ESF ein europäisches eSports-Event

ID: LCG17431 | 10.11.2017 | Kunde: DIAMIR HOLDING | Ressort: Wirtschaft Österreich | APA OTS-Meldung

eSports Festival © DIAMIR HOLDING

DIAMIR HOLDING-Gründer Lorenz Edtmayer und DocLX Holding präsentieren am 14. November 2017 erste Details zum Electronic Sports Festival (#ESF) im weXelerate Innovation Hub.

Wien (LCG) – Wir freuen uns die Vertreterinnen und Vertreter der Medien zum Mediengespräch anlässlich der Präsentation des neuen eSports-Events am Dienstag, den 14. November 2017, um 9.00 Uhr, in den weXelerate Innovation Hub einzuladen.

Es sprechen:
  • Lorenz Edtmayer, Gründer DIAMIR HOLDING
  • Mark Schilling, COO DocLX Holding

Die kürzlich von EY als Unternehmer des Jahres ausgezeichneten Digital-Entrepreneure Lorenz Edtmayer und Maximilian Nimmervoll bringen nach der erfolgreichen Premiere von DARWINS CIRCLE gemeinsam mit DocLX Holding, Österreichs führender Eventagentur von Alexander Knechtsberger, ein neues Veranstaltungsformat von internationaler Dimension nach Österreich. Am 17. und 18. März 2018 findet mit #ESF erstmals ein europäisches eSports-Event der Superlative in Österreich statt. Mit der Eventpremiere möchten die Digitalpioniere Wien als europäischen Hotspot für eSports nachhaltig verankern. Der eSports-Markt setzt weltweit rund eine Milliarde US-Dollar um und zieht immer mehr namhafte Marken als Sponsoren an. In Österreich werden einzelne eSports-Games wie „CS:GO“ oder „Call of Duty“ bereits von über 50.000 Sehern auf Online Streaming Plattformen wie Twitch verfolgt, mit stark steigender Tendenz.


Mediengespräch: Präsentation #ESF

Datum:    Dienstag, 14. November 2017
Uhrzeit:  09.00 Uhr
Ort:      weXelerate Innovation Hub (Boardroom)
Adresse:  1020 Wien, Praterstraße 1
Lageplan: https://goo.gl/maps/P7WfnRtqb9H2

+++ AKKREDITIERUNG +++
Wir ersuchen um Akkreditierung im Pressebereich unserer Website auf http://www.leisure.at/anmeldung.

+++ COMPLIANCE HINWEIS +++
Transparenz ist uns wichtig! Durch Ihre Anmeldung gehen wir davon aus, dass Sie den Termin im Rahmen Ihrer journalistischen Tätigkeit bzw. Ihrer Repräsentationsaufgaben und in Übereinstimmung mit den für Sie gültigen Compliance-Richtlinien wahrnehmen.

zurück zur Übersicht