Stichwortsuche

UniCredit Bank Austria wird mit dem Maecenas ausgezeichnet - BILD

ID: LCG17465 | 05.12.2017 | Kunde: UniCredit Bank Austria AG | Ressort: Kultur Österreich | Presseinformation

UniCredit Bank Austria wird mit dem Maecenas ausgezeichnet © picturesborn/Helga Nessler

Crowdfunding-Initiative im Rahmen des Bank Austria Kunstpreis erhält den Anerkennungspreis beim 29. Maecenas.

Bilder zur Meldung auf http://presse.leisuregroup.at/bankaustria/maecenas_2018

Wien (LCG) - Bereits zum 29. Mal wurde der Kunstsponsoring-Preis Meacenas vom unabhängigen Wirtschaftskomitee "Initiativen Wirtschaft für Kunst" und dem ORF verliehen. Insgesamt 2.019 Projekteinreichungen repräsentieren die Vielfalt von wirtschaftlichem Kulturengagement und Sponsoring-Partnerschaften. Die hochkarätig besetzte Jury beurteilte die Einreichungen nach Kriterien der Qualität, Innovationskraft und Kreativität.

In der Kategorie "Großunternehmen" kann sich die UniCredit Bank Austria über den Anerkennungspreis für die Crowdfunding-Initiative im Rahmen des Bank Austria Kunstpreises freuen.

"Seit 2015 konnten durch die Crowdfunding-Initiative im Rahmen des Bank Austria Kunstpreises mittels der Drittelfinanzierung rund 740.000 Euro für die österreichische Kunst- und Kulturlandschaft lukriert werden. Knapp 7.000 Menschen haben 170 Einreichungen in den letzten Jahren unterstützt. 97 Prozent der Einreichungen schaffen die Finanzierung und zeugen von der hohen Qualität der Projekte, die von der UniCredit Bank Austria gemeinsam mit der Crowd über die Plattform wemakeit unterstützt werden und zusätzlich von der hohen Öffentlichkeitswirkung der Initiative profitieren", sagt Katja Erlach, Head of Sponsorships, Events & CS bei der UniCredit Bank Austria, anlässlich der Verleihung.

"Die UniCredit Bank Austria hat mittels der Weiterentwicklung des Bank Austria Kunstspreises mit dem Aspekt des Crowdfundings von jungen und innovativen Projekten ein besonderes Engagement gezeigt. Die Hilfestellung bei den Projektrealisierungen mittels Drittfinanzierung ist eine gelungene und erfolgreiche Innovation im Bereich der Unternehmensunterstützungen", lobt die Jury.

Bereits seit 2010 verleiht die UniCredit Bank Austria den hoch dotierten Bank Austria Kunstpreis, der durch die Crowdfunding-Initiative 2015 innovativ weiterentwickelt wurde. Damit hat sich der Preis für zahlreiche kleinere Projekte und Initiativen geöffnet und auf eine breite und öffentlichkeitswirksame Basis gestellt. Durch das Crowdfunding konnten in der Vergangenheit Projekte aus den Bereichen Architektur, Ausstellungen, Bühne, Design, Festival, Film, Kunst, Literatur, Musik, Tanz sowie Projekte, die kulturelles und soziales Engagement verbinden, erfolgreich finanziert werden.

"Die Crowdfunding Initiative zeigt die gesamte Bandbreite des kulturellen Geschehens und ist eine zeitgemäße, innovative Form des Sponsorings, die den Projekten Zugang zu einem breiten Publikum ermöglicht", so Erlach. "Es freut uns sehr, dass die Jury diese Weiterentwicklung des Bank Austria Kunstpreises, für den wir 2011 den Maecenas gewonnen haben, derart anerkannt hat."

Weitere Informationen zum kulturellen und sozialen Engagement der UniCredit Bank Austria auf http://gemeinsam-miteinander.bankaustria.at.

+++ BILDMATERIAL +++
Das Bildmaterial steht zur honorarfreien Veröffentlichung im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung zur Verfügung. Weiteres Bild- und Informationsmaterial im Pressebereich auf http://www.leisure.at. (Schluss)

zurück zur Übersicht