Stichwortsuche

ORF-Enterprise: Österreich mit geballter Frauenpower beim Cannes Lions Festival – BILD

ID: LCG19197 | 12.06.2019 | Kunde: ORF-Enterprise | Ressort: Medien Österreich | Presseinformation

Cannes Lions 2019 © lions festivals/ORF-E

In wenigen Tagen treten die Junglöwen und Jurymitglied Kaitlyn Chang die Reise nach Cannes an. IAA-Round-Table mit Beatrice Cox-Riesenfelder tagt ebenfalls im Rahmen des Festivals.

Bilder zur Meldung in der Mediendatenbank: © Cannes Lions International Festival of Creativity

Wien (LCG) – Nur noch wenige Tage, bis das 66. Cannes Lions International Festival of Creativity, von 17. bis 21. Juni 2019, stattfindet. Österreich wartet heuer mit geballter Frauenpower auf. Zur Young Lions Competition treten vier Zweierteams mit insgesamt fünf Frauen an, die sich an der Côte d’Azur mit dem besten Nachwuchs der Welt messen werden. In den drei Kreativkategorien, die in Zusammenarbeit mit dem Creativ Club Austria ausgetragen wurden, treten Stefanie Wurnitsch und David Gallo in der Kategorie „Design“ an. Die beiden Young-Lions-Power-Duos, die ihr erstes Cannes-Lions-Ticket bereits 2016 lösten, Luca Müller und Katina Fitsch sowie Anna Kalina und Rebecca Rainer, vertreten Österreich in den Kategorien „Digital“ und „PR“. In der Media-Kategorie, die im nationalen Vorentscheid von der ORF-Enterprise als offizieller Festivalrepräsentanz selbst ausgetragen wurde, werden Cosma Handl und Maximilian Deimel bei der Young Lions Competiton in Cannes antreten.
Auf Frauenpower setzt die ORF-Enterprise auch bei der rot-weiß-roten Jurorin: Kaitlyn Chang wird in der „Kategorie“ Innovation an der Cote d’Azur jurieren. Dort wird sie ihren Innovationsgeist und ihre Expertise aus über 15 Jahren Erfahrung in Marketing und Werbung einbringen. Chang zeichnet als COO bei Kobza and the Hungry Eyes verantwortlich.

Insgesamt 66 Einreichungen aus Österreich unter anderem von Armin Walcher, Content Garden Technologies, DDB Wien, EN GARDE Interdisciplinary, Sozial-Unternehmen Lebensraum Heidlmair, Heimat Wien, Jung Von Matt/Donau, Kobza And The Hungry Eyes, Mömax, Red Bull, Runtastic, Snapscreen Application, VMLY&R, WIEN NORD und Zumtobel Group sind heuer beim Cannes Lions International Festival of Creativity eingelangt.

IAA Round Table im Rahmen des Cannes Lions Festivals

Gemeinsam mit dem globalen Executive Committee der International Advertising Association (IAA), lädt ORF-Enterprise-Geschäftsführerin und General Secretary der IAA Global, Beatrice Cox-Riesenfelder, zum Round Table in Cannes zum Thema "Datenschutz - Macht für Menschen". Beim IAA Round Table werden die wichtigsten internationalen Interessensvertretungen, wie die EASA (European Advertising Standards Alliance) und ICAS (International Council for Advertising Self-Regulation), ihre Ansichten zu den regulatorischen Einschränkungen beim Datenschutz diskutieren. Während der Veranstaltung werden auch Details zum „45th IAA World Congress“ in St. Petersburg (Mai 2020) vorgestellt und die Gewinner des Helga- und Michael Conrad-Stipendiums an der Berlin School of Creative Leadership bekannt geben. Die IAA Veranstaltung mit anschließendem Networking Cocktail findet am 20. Juni 2019, um 16:00 Uhr, im Majestic Hotel statt.

Über das Cannes Lions International Festival of Creativity

Bei dem wichtigsten Werbe- und Kommunikationsfestival, das 1954 gegründet wurde, werden jährlich rund 40.000 Beiträge aus der ganzen Welt eingereicht und von einer hochkarätig besetzten internationalen Jury beurteilt. Die Gewinner werden mit den begehrten Löwen, der globalen Benchmark für kreative Exzellenz, in neun Award-Tracks (Communication, Craft, Entertainment, Experience, Good, Health, Impact, innovation und Reach) ausgezeichnet. Rund 15.000 Delegierte aus rund 100 Ländern besuchen das Festival an der Côte d’Azur, um sich bei Ausstellungen, Vorträgen, Diskussionen, Award Shows und Networking-Events inspirieren zu lassen und international auszutauschen. Das Cannes Lions International Festival of Creativity wird ebenso wie das eurobest Festival of European Creativity, das Dubai Lynx Festival und das Spikes Asia Festival of Creativity von Ascential Events veranstaltet. In Österreich ist die ORF-Enterprise bereits seit 1996 die offizielle Repräsentanz des Cannes Lions International Festival of Creativity. Weitere Informationen auf http://www.canneslions.com.

Über die ORF-Enterprise

Als Vermarktungstochter des ORF zeichnet die ORF-Enterprise exklusiv für die Vermarktung sämtlicher überregionaler Medienangebote des führenden österreichischen Medienkonzerns verantwortlich. Das Portfolio umfasst unter anderem vier Fernsehsender (ORF 1, ORF 2, ORF III Kultur und Information, ORF SPORT +), drei nationale Radiosender (Ö1, Hitradio Ö3, radio FM4), das Printmagazin ORF nachlese, das gesamte Digital-Angebot auf ORF.at, die ORF-TVthek sowie den ORF TELETEXT. Im Geschäftsbereich Content Sales International und Licensing und Medienkooperationen werden Content und Marken des ORF weltweit lizenziert. Die ORF-Enterprise betreibt auch den ORF-Enterprise Musikverlag sowie ein eigenes Plattenlabel. Das Unternehmen ist die nationale Repräsentanz führender internationaler Kreativfestivals wie Cannes Lions International Festival of Creativity und Veranstalter nationaler Werbepreise wie ORF-TOP SPOT, ORF-WERBEHAHN und ORF-ONWARD. Die Geschäftsführung setzt sich aus Oliver Böhm (CEO, Werbevermarktung) und Beatrice Cox-Riesenfelder (CFO, Finanzen und Administration, Musik- und Contentverwertung) zusammen. Die ORF-Enterprise ist eine 100-prozentige Tochter des ORF-Medienkonzerns und hält unter anderem Beteiligungen an der Video-on-Demand-Plattform Flimmit. Weitere Informationen auf https://enterprise.ORF.at, https://contentsales.ORF.at und https://musikverlag.ORF.at.

+++ BILDMATERIAL +++
Das Bildmaterial steht zur honorarfreien Veröffentlichung im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung zur Verfügung. Weiteres Bild- und Informationsmaterial im Pressebereich auf https://www.leisure.at. (Schluss)

zurück zur Übersicht