Stichwortsuche

Marina Hoermanseder setzt auf die BWT „Bottle Free Zone“ – BILD

ID: LCG19219 | 20.06.2019 | Kunde: BWT Best Water Technology | Ressort: Wirtschaft Österreich | APA OTS-Meldung

Marina Hoermanseder setzt auf die BWT „Bottle Free Zone“ © BWT

Österreichische Designerin wirbt für BWT und dessen Konzept für plastikflaschenfreie Zonen. BWT wird Hoermanseders offizieller Wasserpartner auf der Berlin Fashion Week.

Bilder zur Meldung in der Mediendatenbank

Mondsee (LCG) – Der umweltbewusste und wohltuende Genuss von Magnesium Mineralized Water bekommt ein weiteres Gesicht: Designerin Marina Hoermanseder wird zur Markenbotschafterin für die „Bottle Free Zone“ von BWT. Mit dieser Initiative weist Europas führendes Wassertechnologieunternehmen auf die Bedeutung der Ressource Wasser hin und leistet einen Beitrag zur Müllreduktion. Durch den einfachen Zugang zu Magnesium Mineralized Water aus Einbaugeräten, Wasserspendern oder Tischwasserfiltern können Haushalte, Büros, Schulen, Hotels, Restaurants oder öffentliche Gebäude zur umweltfreundlichen „Bottle Free Zone“ werden. Der Transport von Flaschen entfällt komplett, wodurch Plastikmüll vermieden, der CO2-Fussabdruck verkleinert und Geld gespart wird. Die patentierte BWT-Magnesium-Technologie optimiert lokales Leitungswasser und reichert es um das wichtige Mineral Magnesium in Ionenform an.

„Ökologische Nachhaltigkeit wird in der Modebranche immer relevanter. Diese und innovatives Design werden von BWT in seinen Produkten und der ‚Bottle Free Zone‘ vereint. Sie ist ein Schritt zum plastikfreien Planeten. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem österreichischen Unternehmen, das sich weltweit für besseres Wasser und Umweltschutz durch Innovationen einsetzt“, sagt Hoermanseder zur Kooperation.

Marina Hoermanseder ist als international erfolgreiche Designerin und Unternehmerin die perfekte Partnerin, um mehr Bewusstsein für Müllvermeidung zu schaffen. Sie verkörpert den Lifestyle bewusst lebender Menschen, die Verantwortung für die Umwelt und ihren Körper übernehmen. Sie erfüllt die Vision der ‚Bottle Free Zone‘ mit Leben“, kommentiert Wolfgang Helmberger, Global Brand Director Point-of-Use bei BWT, die Zusammenarbeit.

BWT ist Wasserpartner von Hoermanseder während der Berlin Fashion Week

Bereits im Juli 2019 und im Jänner 2020 wird BWT bei Hoermanseder als offizieller Wasserpartner während der Berlin Fashion Week auftreten. Im Atelier der Designerin kann das ganze Team künftig Magnesium Mineralized Water aus einem BWT AQA drink Pro 20 Wasserspender genießen. Die beliebten Glasflaschen, um sich auch unterwegs mit Magnesium Mineralized Water von BWT zu erfrischen, wird es bald auch in einem individuellen Design von Marina Hoermanseder geben. Eigens für BWT entwirft die Designerin auch einen Jutebeutel sowie Sticker für die Tischwasserfilter. Zudem wird es einen eigenen Tischwasserfilter samt praktischer Glasflasche zum Mitnehmen im Hoermanseder-Design geben. Zehn Prozent der Verkaufserlöse werden an ein gemeinnütziges Projekt zur Wasseraufbereitung in Afrika gespendet.

Über Marina Hoermanseder

Die österreichische Designerin Marina Hoermanseder wurde in Wien geboren und studierte Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien. Nach Besuchen des Central Saint Martins College of Art and Design in London (UK) und eines Studiums an der ESMOD-Modeschule in Berlin war sie für das Modeunternehmen von Alexander McQueen tätig. Im November 2013 gründete sie ihr eigenes Label und präsentierte im Jänner 2014 ihre erste eigene Kollektion auf der Berlin Fashion Week. Ihre Entwürfe werden unter anderem von Lady Gaga, Kylie Jenner, Kourtney Kardashian, Janet Jackson, Chiara Ferragani, Gigi Hadid, Rihanna und FKA Twigs getragen. Sie designte auch die neuen Uniformen der Österreichischen Post, die aktuell eingeführt werden. Hoermanseder lebt und arbeitet in Berlin. Weitere Informationen auf www.marinahoermanseder.com.

Über BWT

Die Best Water Technology-Gruppe ist Europas führendes Wassertechnologie-Unternehmen. 4.500 Mitarbeiter arbeiten an dem Ziel, Kunden aus Privathaushalten, der Industrie, Gewerbe, Hotels und Kommunen mit innovativen, ökonomischen und ökologischen Wasseraufbereitungs-Technologien ein Höchstmaß an Sicherheit, Hygiene und Gesundheit im täglichen Kontakt mit Wasser zu geben. BWT bietet moderne Aufbereitungssysteme und Services für Trinkwasser, Pharma- und Prozesswasser, Heizungswasser, Kessel-, Kühl- und Klimaanlagenwasser sowie für Schwimmbadwasser. BWT-Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung arbeiten mit modernsten Methoden an neuen Verfahren und Materialien mit dem Ziel, ökologische und ökonomische Produkte zu entwickeln. Ein wichtiger Aspekt ist die Senkung des Betriebsmittel- und Energieverbrauchs der Produkte und somit die Reduktion der CO2-Emissionen. Weitere Informationen auf www.bwt.com.

+++ BILDMATERIAL +++
Das Bildmaterial steht zur honorarfreien Veröffentlichung im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung zur Verfügung. Weiteres Bild- und Informationsmaterial im Pressebereich auf www.leisure.at. (Schluss)

zurück zur Übersicht