Stichwortsuche

U.S.-Handelskammer serviert Cider nach Büroschluss im Amerika Haus – BILD

ID: LCG19314 | 11.09.2019 | Kunde: AmCham - American Chamber of Commerce | Ressort: Wirtschaft Österreich | Presseinformation

Markus Betz (Ammersin), Daniela Homan (AmCham Austria) und Nat West präsentieren Reverend Nat’s Hard Cider in Wien © Katharina Schiffl

Auf Einladung der amerikanischen Botschaft, der American Chamber of Commerce in Austria sowie Ammersin trafen sich Dienstagabend Cider-Liebhaber und Interessierte zur Präsentation und Verkostung von Reverend Nat’s Hard Cider im Amerika Haus.

Bilder zur Meldung in der Mediendatenbank: © leisure communications/Katharina Schiffl

Wien (LCG) – Seit kurzem bringt Ammersin Reverend Nat’s Hard Cider exklusiv nach Europa. Zur Präsentation im Amerika Haus sprachen Firmengründer Nat West aus Portland (USA) und Markus Betz, Category Manager Craft Beer & Craft Cider, bei Ammersin, über die Leidenschaft für das trendige Apfelgetränk und seine variantenreichen Zutaten. West stellt Cider mit Bierhefe, aromatischem Hopfen, amerikanischen Äpfeln und Fruchtsäften sowie Gewürzen aus aller Welt her.

„Ich war so begeistert von meinem Cider, dass ich nur mehr darüber sprach und predigte, um jeden zu überzeugen, Cider statt Bier zu trinken. So war es nur logisch, das Produkt ‚Reverend Nat’s Hard Cider‘ zu nennen“, sagt West.

„Als starke Plattform für den transatlantischen Handel bietet die AmCham Austria einem neuen U.S.-Produkt gemeinsam mit der U.S. Embassy die Bühne für einen erfolgreichen Markteintritt. Wir begrüßen eine schmackhafte Handelsbeziehung, die von Österreich aus ganz Europa erobern wird“, ergänzt AmCham-Generalsekretärin Daniela Homan.

After-Work-Genuss im Amerika Haus

Die Vielfalt des Cider-Angebots, begleitet von U.S.-Fingerfood, verkosteten unter anderem Göran Askeljung (Schwedische Handelskammer), Heiko Biedermann (Regus), Wolfgang Chlud (Universimed Holding), Kirsten Detrick (Takeda), Wolfgang Fenkart-Fröschl (Western Union), Britta Neuper-Schrenk (Hotel Intercontinental), Julia Rauner (U.S. Embassy), Nathanael M.Lynn (U.S. Embassy) und Sigrid Wiegand (Ammersin).

Über die American Chamber of Commerce in Austria (AmCham Austria)

Die American Chamber of Commerce in Austria setzt sich als privatwirtschaftlich organisierte U.S. Handelskammer in enger Zusammenarbeit mit der U.S. Diplomatie für den Ausbau der Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen Österreich und den Vereinigten Staaten ein. Als aktive Interessensvertretung repräsentiert sie US-Unternehmen, die am österreichischen Markt aktiv sind, und unterstützt österreichische Unternehmen bei ihren Erfolgen in den Vereinigten Staaten. Als Business-Enabler fördert sie die transatlantische Zusammenarbeit und vernetzt gemeinsame Wirtschaftsinteressen. Weitere Informationen auf http://www.amcham.at.

+++ BILDMATERIAL +++
Das Bildmaterial steht zur honorarfreien Veröffentlichung im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung zur Verfügung. Weiteres Bild- und Informationsmaterial im Pressebereich auf https://www.leisure.at. (Schluss)

zurück zur Übersicht