Stichwortsuche

Wiener Hilfe für New Yorker Gesundheitssystem – BILD

ID: LCG20163 | 28.04.2020 | Kunde: The Viennese Opera Ball in New York City | Ressort: Kultur Ausland | Medieninformation

Viennese Opera Ball in New York 2020: Daniel Serafin, Elisabeth Muhr, Jean Shafiroff. Denise Rich (Gabrielle's Angel Foundation) und Silvia Frieser © Stefan Joham

Viennese Opera Ball in New York City spendet 50.000 US-Dollar an Memorial Sloan Kettering Cancer Center. Jubiläumsball stand unter dem Motto „Nessun dorma“.

Bilder zur Meldung in der Mediendatenbank: © Stefan Joham

New York City (LCG) – Am 7. Februar 2020 walzte die Ostküsten-Metropole noch sorgenfrei im Walzertakt, als der Viennese Opera Ball sein 65. Jubiläum unter dem Ehrenschutz von Bundespräsident Alexander Van der Bellen feierte. Mit dem diesjährigen Ballmotto „Nessun dorma“ aus Giacomo Puccinis Oper „Turandot“ spielten die Initiatoren, Silvia Frieser (The Event Atelier) und Daniel Serafin (Esterházy Kulturbetriebe), auf die Stadt, die niemals schläft an.

Dass der Big Apple derzeit aufgrund von 158.000 bestätigten COVID-19-Fällen und über 12.000 Todesfällen (Stand: 27. April 2020) nicht zur Ruhe kommt, konnte damals niemand ahnen. Bereits seit drei Jahren unterstützt der glanzvolle Charity-Ball im weltweit bekannten Cipriani die Musiktherapie am Memorial Sloan Kettering Cancer Center in Zusammenarbeit mit der Gabrielle‘s Angel Foundation for Cancer Research. Jetzt können Frieser und Serafin das offizielle Spendenergebnis des 65. Jubiläumsballs bekannt geben: Insgesamt 50.000 US-Dollar (rund 46.350 Euro) überreichen sie an die gemeinnützige Stiftung. Damit ist die Fahnenstange aber noch nicht erreicht: Die „Silent Auction“ läuft noch bis 1. Mai 2020, um das Spendenergebnis noch weiter zu steigern.

„Der Viennese Opera Ball ist eine wirtschaftliche und kulturelle Drehscheibe zwischen Wien und New York City. Wir sind überglücklich, in dieser Ausnahmesituation 50.000 US-Dollar für den medizinischen Bereich zu spenden. Dank der Großzügigkeit unserer Gäste können wir die Verbundenheit der beiden Länder mit neuem Leben erfüllen“, strahlen Frieser und Serafin.

Die Gabrielle's Angel Foundation und das Memorial Sloan Kettering Cancer Center (MSKCC) sind entschlossen, das reguläre Musiktherapieprogramm für Patienten im Einklang mit den derzeitigen Einschränkungen und Maßnahmen fortzusetzen. Die Musiktherapie-Sitzungen werden jetzt über Online-Plattformen wie Zoom abgehalten. Obwohl die Therapeuten nicht physisch im Krankenhaus sind, betreuen sie ihre Patienten weiterhin mit wunderbarer Musiktherapie.

Weitere Informationen auf https://vienneseoperaball.com und https://www.instagram.com/vienneseoperaball sowie https://www.facebook.com/vobny.

+++ BILDMATERIAL +++
Das Bildmaterial steht zur honorarfreien Veröffentlichung im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung zur Verfügung. Weiteres Bild- und Informationsmaterial im Pressebereich auf https://www.leisure.at. (Schluss)

zurück zur Übersicht