Stichwortsuche

„KATTUS HERITAGE RESERVE“: Eine Hommage an perlenden Pioniergeist – BILD

ID: LCG22195 | 24.05.2022 | Kunde: KATTUS | Ressort: Wirtschaft Österreich | Medieninformation

KATTUS HERITAGE RESERVE © Christian Jobst

Die Wiener Traditionskellerei KATTUS feiert ihr 165-jähriges Bestehen mit zwei neuen Sekt-Reserven. Sie zelebrieren die Festlichkeit des Genusses und repräsentieren die Werte des Hauses mit feiner Perlage.

Bilder zur Meldung in der Mediendatenbank

Wien (LCG) – Seit Johann Kattus 1857 den Grundstein für die traditionsreiche Wiener Sektkellerei legte, ist die Geschichte des Hauses von unternehmerischem Pioniergeist geprägt. KATTUS hat sich seinen Ruf als Schrittmacher am heimischen Schaumweinmarkt über fünf Generationen hinweg durch eine Reihe beachtlicher Innovationen erarbeitet. Darunter die Aufnahme der Sektproduktion durch Johann Nepomuk Kattus im Jahr 1890, die Einführung von Frizzante durch Maria und Ernst Polsterer-Kattus oder die Präsentation des ersten veganen Bio-Sekts durch Johannes Kattus, mit dem die Messlatte für ressourcenschonenden Genuss höhergelegt wurde.

Anlässlich des 165-jährigen Jubiläums bringt das familiengeführte Traditionsunternehmen mit „KATTUS HERITAGE RESERVE“ eine Hommage an die Geschichte des Hauses auf den Markt, die Festlichkeit mit Jeunesse verbindet und die überlieferten und gepflegten Werte des Hauses mit frischen Perlen belebt. Bereits vor 30 Jahren servierte Maria Polsterer-Kattus mit der begehrten „Alten Reserve“ einen opulenten Sekt aus reiferen Jahrgängen, der für Begeisterung unter heimischen Sektkennern sorgte.

Die neuen Sekt-Reserven in Brut und Rosé entfachen die Leidenschaft für prickelnden Genuss neu und bereichern die rot-weiß-rote Tischkultur mit bewusst niedriger Dosage und feiner Perlage sowie zweijähriger Lagerzeit nach der aufwendigen Méthode Traditionelle in den historischen Kellergewölben. Brut und Rosé sind ideale Begleiter zu heimischer Küche, trendigem urbanen Street-Food oder Meeresfrüchten und beweisen als Speisebegleiter ihren vornehmen Facettenreichtum.

„Wir schreiben die große Geschichte der Reserve in unserem Haus fort und schließen mit der ‚KATTUS HERITAGE RESERVE‘ in bester Tradition des Hauses an die vielseitige Trinkfreude an. Die neuen Sekt-Reserven gedenken der Geschichte der Sektherstellung bei KATTUS und gehen mit der Zeit: Sie sind elegante Begleiter der leichten, modernen und urbanen Küche und elaborierte Perlen der Festlichkeit“, erklärt Johannes Kattus.

Frische aus dem kühlen Weinviertel

Für die Trauben setzt KATTUS auf langjährig gewachsene Beziehungen zu Weinbauern im Weinviertel. Bereits Firmengründer Johann Kattus entdeckte die kühle Region als Quelle frischer Weißweine. Dieser Verbindung bleibt die Sektkellerei bis heute treu und arbeitet mit Weinbauern, die die Liebe zur natürlichen Ressource teilen und die Basis für die hohe Qualität der Schaumweinspezialitäten aus der Wiener Billrothstraße garantieren. Im größten Weinbaugebiet des Landes finden sich die perfekten Voraussetzungen für die Sektgrundweine. Weite Teil der Region gehören der „Cool Climate Zone“ des heimischen Weinbaus an und bringen jene Frische mit, die man im Schaumwein sucht. Zudem stellt der für die Herstellung der Grundweine hervorragend geeignete Löss mehrheitlich die Bodenstruktur. So verwundert es nicht, dass Weinviertler Wein zur DNA der KATTUS-Schaumweine gehört und für „KATTUS HERITAGE RESERVE“ alle Trauben von Hand gelesen werden.

Eleganz der Belle Époque

Für die Herstellung setzt KATTUS selbstverständlich auf die „Méthode Traditionelle“ – die aufwendige und anspruchsvolle Flaschengärung. Um die besonders feine Perlage zu erreichen, die „KATTUS HERITAGE RESERVE“ auszeichnet, lässt sich der Kellermeister deutlich mehr Zeit als gesetzlich für die Einstufung als „Sekt Austria Reserve“ gefordert wäre: 24 statt „nur“ 18 Monate lagern Brut und Rosé auf der Hefe, bevor ihre Sorten-Aromen dank der geringen Dosage eindrucksvoll und harmonisch zur Geltung kommen und sich ihren Liebhabern im eleganten Flaschendesign präsentieren, das die für KATTUS typischen floralen Muster mit pastellfarbigen Stilelementen der Belle Époque verbindet und an die Gründungszeit des Hauses erinnert. Die hohe Qualität des Sekts und seine Herkunft sind an der rot-weiß-roten Banderole sofort ersichtlich und bestärken Konsumenten zum Griff nach dem regional und ressourcenschonend produzierten Jubiläumssekt.

„KATTUS HERITAGE RESERVE Brut“: Ein vielseitiger Diplomat als „Perfect Match“

Der trocken gehaltene Brut ergänzt mit dieser Anlage alles, was eine leichte, natürliche Süße mitbringt. Für die österreichische Mehlspeisenküche ergeben sich vielfältige Möglichkeiten: beispielsweise Eclairs, auch nur als Fingerfood mit Sekt gereicht, oder Soufflés. Als „Perfect Match“ eignen sich auch Schinkenkroketten, Roastbeef-Sandwiches oder rosa gebratenes Kalb. Zu seinen „engen Freunden“ gehören insbesondere Krustentiere vom Grill oder Thunfisch – vor allem als Tataki. Moderne Streetfood-Klassiker wie Pulled Pork oder Quesadillas mit Avocado haben förmlich fast ebenso sehnsüchtig auf „KATTUS HERITAGE RESERVE“ gewartet wie das klassische Backhenderl.

„KATTUS HERITAGE RESERVE Rosé“: Mediterran bis traditionell österreichisch

Fisch und Krustentiere, vor allem in sanfterer Zubereitung, sind für den Rosé eine besonders stimmige Wahl. Vor allem ein klassischer Shrimpscocktail, Lachscanapées oder pochierter Saibling aus heimischen Gewässern harmonieren besonders fein mit „KATTUS HERITAGE RESERVE Rosé“. Er ist auch ein exzellenter Gemüsebegleiter in unterschiedlichen Zubereitungsvarianten. Geschmortes Gemüse umschmeichelt der mit seinem Schmelz ebenso galant wie Ofengemüse von Paprika bis Moussaka. Die roten Fruchtnoten und seine Cremigkeit passen hervorragend zu Mandel- und Milchcreme-Desserts, aber auch zu Vanille und Tonkabohne-Reisauslauf. Portugiesische Pasteis de Nata begleitet „KATTUS HERITAGE RESERVE Rosé“ genauso trefflich wie klassischen Kaiserschmarrn.

Verkostungsnotizen

„KATTUS HERITAGE RESERVE Brut“

Frische Fruchtnase, die sowohl sortentypische Töne wie gelben Apfel als auch Tropenfrucht – vor allem Maracuja – aufweist. Zartes Brioche und leichte Haselnuss-Krokant-Noten zeugen vom langen Hefelager. Seine druckvolle Perlage, etwas Steinobst (vor allem Pfirsich) und grüner Apfel erfrischen den Gaumen. Wunderbar knackig ist sein Charakter, wozu auch die Kräuterakkorde im Nachhall beitragen.

Charakter: kühl und komplex
Je 50 Prozent Grüner Veltliner und Welschriesling
6 Gramm Dosage
12 Volumenprozent

„KATTUS HERITAGE RESERVE Rosé“

Wie geeiste Kirsche duftet dieser edle Rosé-Sekt, sein feiner Steinton lässt an Kirschkuchen, aber auch Erdbeeren, Hibiskusblüten und Rooibos-Tee denken. Überaus cremiges Mousseux kleidet den Mund aus, mit sehr feiner Klinge sind die Frische pinker Grapefruit und leichte Salztöne modelliert. Sehr präzise und mit animierender Art klingt er lange und fruchtig aus.

Charakter: rotfruchtig und reichhaltig
100 Prozent Zweigelt
6 Gramm Dosage
12 Volumenprozent

„KATTUS HERITAGE RESERVE“ ist im Jubiläumsjahr ab sofort erhältlich

Die zwei Reserven (Brut und Rosé) der „KATTUS HERITAGE RESERVE“ sind ab sofort im Ab-Hof-Verkauf bei KATTUS ab 19,90 Euro sowie im gut sortierten Handel erhältlich.

Über KATTUS

KATTUS wurde 1857 von Johann Kattus als Spezereiwarenhandlung für Wein, Kaffee, Tee, Südfrüchte, Spirituosen und Champagner gegründet. Mit seiner eigenen Kaviarproduktion belieferte KATTUS Kaiser- und Fürstenhöfe in Wien und Sankt Petersburg (Russland), woraus internationale Geschäftsbeziehungen entstanden, die bis heute andauern. 1890 nahm Johann Nepomuk Kattus die Sekterzeugung auf und wurde acht Jahre später zum k.u.k. Hoflieferanten ernannt. Als Innovationstreiber am heimischen Schaumweinmarkt führte das Familienunternehmen unter der Leitung von Maria und Ernst Polsterer-Kattus 1992 Frizzante in Österreich ein. Heute führen Johannes Kattus und Maximilian Nimmervoll in fünfter Generation das Traditionsunternehmen mit Sitz in Wien. KATTUS zählt zu den führenden Schaumweinherstellern und beschäftigt rund 50 Mitarbeiter. Die eigene Produktpalette umfasst rund 30 Schaumweine in den Sorten Sekt, Frizzante, Prosecco und Bio-Sekt. KATTUS unterstützt den verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol, über den Sie sich auf verantwortungsvoll.at informieren können. Weitere Informationen zum Unternehmen auf kattus.at

+++ BILDMATERIAL +++
Das Bildmaterial steht zur honorarfreien Verwendung im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung zur Verfügung. Weiteres Bild- und Informationsmaterial im Pressebereich auf leisure.at (Schluss)

zurück zur Übersicht