Stichwortsuche

Neue Partnerschaft von Flimmit und kabelplus – BILD

ID: LCG17388 | 12.10.2017 | Kunde: Flimmit | Ressort: Medien Österreich | APA OTS-Meldung

Neue Partnerschaft von Flimmit und kabelplus © Flimmit

kabelplus-Kunden steht seit Kurzem ein umfangreiches Angebot der Online-Videothek Flimmit zur Verfügung.

Bilder zur Meldung auf http://presse.leisuregroup.at/flimmit/kabelplus

Wien (LCG) – Ab sofort ist Flimmit, der digitale Feinkostladen mit österreichischen und europäischen Inhalten, auch im Programm-Portal von kabelplus vertreten. Den kabelplus-Kunden wird auf Programmplatz 30 das umfangreiche Angebot der heimischen Video-on-Demand-Plattform Flimmit ohne weitere Zusatzkosten zur Verfügung stehen. Zur Nutzung müssen die Empfangsgeräte (Fernseher oder Kabel-Receiver) HbbTV-fähig und an eine Internetverbindung angeschlossen sein. Neben den bereits mehr als 130 digitalen TV-Programmen inklusive HDTV können kabelCOMPLETE-Kunden nun mehr als 4.000 Titel aus dem Programmangebot von Flimmit wählen und dieses zeitlich unbegrenzt sowie beliebig oft ansehen.

Einfacher geht es nicht: Flimmit startet automatisch auf Kanalplatz 30 und ermöglicht es allen Kunden mit einer aktiven kabelTV- und Internetverbindung von kabelplus – ohne zusätzlichen Registrierungs- und Kaufprozess – unlimitiert Titel auf ihr TV-Gerät zu streamen.

„Flimmit bietet ein umfangreiches Video-on-Demand-Angebot österreichischer und europäischer Film- und Serienproduktionen. Unser Ziel ist es, den Zugang zu diesen digitalen Inhalten für die Kunden so einfach wie möglich zu gestalten. Die Partnerschaft mit kabelplus entspricht dieser Philosophie zu 100 Prozent“, so Michael Wagenhofer, Geschäftsführer von Flimmit.

Im Katalog des österreichischen Streaming-Anbieters finden sich zahlreiche filmische Juwelen wie die beliebte Doku-Reihe „Universum“, die europäische-Hitserie „Der Bestatter“ und seit Kurzem auch über 150 Fälle des Kult-Krimihighlights „Tatort“.

„Wir arbeiten daran, das TV-Erlebnis unserer Kunden stetig zu verbessern. Beim Qualitätsfernsehen der Zukunft geht der Trend zur Verschmelzung von TV und Internet. Das Erlebnis möchten wir unseren Kunden bieten. Unsere Partnerschaft mit Flimmit ist ein weiterer Schritt in diese Richtung“, erklärt Wolfgang Schäffer, kbaelplus-Geschäftsführer.

Über Flimmit

Flimmit ist die erste heimische Online-Videothek mit über 7.000 Film- und TV-Highlights aus Österreich und Europa. Neben den Möglichkeiten, Filme und Serien sowohl zu leihen (streamen), als auch zu kaufen (downloaden), gibt es auch unterschiedliche Flimmit-Abos (1-Monats-Abo, 3-Monats-Abo, 12-Monats-Abo). Flimmit ist mittels iOS und Android App am Smartphone und Tablet, online über PC, Laptop und Mac als auch am Fernseher via Smart TV, Google Chromecast, Apple AirPlay, Apple TV, Amazon Fire TV oder über HbbTV via Terrestrik, Satellit und Kabel erreichbar. Weitere Informationen auf http://www.flimmit.com.

Über kabelplus

kabelplus ist der größte Kabelnetzbetreiber und Multimedia-Dienstleister in Niederösterreich und dem Burgenland. Das Unternehmen ist ein 100-prozentiges Konzernunternehmen der EVN AG. Das leistungsstarke Netz von kabelplus bietet Kabelfernsehen in hoher digitaler sowie HD-Qualität und durch den Einsatz modernster Glasfasertechnologie Internetversorgung mit bis zu 300 Mbit/s. Weitere Informationen auf https://www.kabelplus.at.

+++ BILDMATERIAL +++
Das Bildmaterial steht zur honorarfreien Verwendung im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung zur Verfügung. Weiteres Bild- und Informationsmaterial im Pressebereich auf http://www.leisure.at. (Schluss)

zurück zur Übersicht