Stichwortsuche

ORF-Enterprise lässt junge Media-Löwen zubeißen – BILD

ID: LCG19146 | 06.05.2019 | Kunde: ORF-Enterprise | Ressort: Wirtschaft Österreich | Presseinformation

Cannes Lions 2019 © lions festivals/ORF-E

Die ersten Gewinner der diesjährigen Young Lions Competition Austria stehen fest. Festivalrepräsentanz ORF-Enterprise schickt Cosma Handl und Maximilian Deimel von Carat Austria an die Côte d’Azur.

Bilder zur Meldung in der Mediendatenbank: © ORF-Enterprise

Wien (LCG) – Als offizielle Festivalrepräsentanz des Cannes Lions International Festival of Creativity zeichnet die ORF-Enterprise auch für den Nachwuchsbewerb, die Young Lions Competition, verantwortlich. Die Mediakategorie wird in der nationalen Vorausscheidung von der ORF-Enterprise selbst ausgetragen, während die Kreativkategorien (Design, Digital und PR) in bewährter Zusammenarbeit mit dem Creativ Club Austria veranstaltet werden. Während die Gewinnerteams der Kreativkategorien erst am 16. Mai 2010 verkündet werden, steht das Siegerteam der Mediakategorie bereits fest.

Attraktivierung des Media Award

Als Aufgabe wurde den Nachwuchstalenten diesmal eine B2B-Kommunikationsstrategie zur Attraktivierung des Media Award im Briefing vorgegeben, um die Einreichzahlen zu erhöhen und das Interesse am Award zu steigern. Die Jury für die Mediakategorie der Young Lions Competition Austria setzte sich aus Oliver Böhm (ORF-Enterprise), Joachim Feher (RMS Austria), Kathrin Feher (ORF-Enterprise), Andrea Groh (Gewista), Andreas Janzek (Kleine Zeitung), und Lorenz Schmidl (ORF-Enterprise) zusammen und repräsentierte damit auch einen Großteil der Media-Award-Initiatoren.

Für den diesjährigen Bewerb reichten Teams der Agenturen Carat Austria, Dentsu X, Havas Media, Initiative, MediaCom, Mindshare, Publicis, UM PanMedia und Wavemaker ein. Als Gewinnerteam setzten sich Cosma Handl und Maximilian Deimel von Carat Austria durch.

„Das Konzept von Cosma Handl und Maximilian Deimel hat den Mehrwert der Young Lions Competition Austria eindrucksvoll unter Beweis gestellt: Nachwuchstalente bringen frische Lösungen für konkrete Aufgabenstellungen. Der Auftraggeber profitiert von einer Vielzahl guter Ideen mit jungem Zugang. Die Gewinnerarbeit beinhaltet wertvolle Anregungen für den Media Award, ist praktisch durchdacht und trifft die Anforderungen der Agenturen und Medien. Einige Ideen werden sich in der Kommunikation des Media Award sicher wiederfinden.“, fasst ORF-Enterprise-CEO Oliver Böhm zusammen.

Handl und Deimel werden Österreich in der Media-Kategorie der internationalen Young Lions Competition beim 66. Cannes Lions International Festival of Creativity vertreten, das von 17. bis 21. Juni 2019 stattfindet, und sich mit den besten Talenten der Welt messen.

Über die ORF-Enterprise

Als Vermarktungstochter des ORF zeichnet die ORF-Enterprise exklusiv für die Vermarktung sämtlicher überregionaler Medienangebote des führenden österreichischen Medienkonzerns verantwortlich. Das Portfolio umfasst unter anderem vier Fernsehsender (ORF 1, ORF 2, ORF III Kultur und Information, ORF SPORT +), drei nationale Radiosender (Ö1, Hitradio Ö3, radio FM4), das Printmagazin ORF nachlese, das gesamte Digital-Angebot auf ORF.at, die ORF-TVthek sowie den ORF TELETEXT. Im Geschäftsbereich Content Sales International und Licensing sowie Medienkooperationen werden Content und Marken des ORF weltweit lizenziert. Die ORF-Enterprise betreibt auch den ORF-Enterprise Musikverlag sowie ein eigenes Plattenlabel. Das Unternehmen ist die nationale Repräsentanz führender internationaler Kreativfestivals wie Cannes Lions International Festival of Creativity und Veranstalter nationaler Werbepreise wie ORF-TOP SPOT, ORF-WERBEHAHN und ORF-ONWARD. Die Geschäftsführung setzt sich aus Oliver Böhm (CEO, Werbevermarktung) und Beatrice Cox-Riesenfelder (CFO, Finanzen und Administration, Musik- und Contentverwertung) zusammen. Die ORF-Enterprise ist eine 100-prozentige Tochter des ORF-Medienkonzerns und hält unter anderem Beteiligungen an der Video-on-Demand-Plattform Flimmit. Weitere Informationen auf https://enterprise.ORF.at, https://contentsales.ORF.at und https://musikverlag.ORF.at.

+++ BILDMATERIAL +++
Das Bildmaterial steht zur honorarfreien Veröffentlichung im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung zur Verfügung. Weiteres Bild- und Informationsmaterial im Pressebereich auf http://www.leisure.at. (Schluss)

zurück zur Übersicht