Stichwortsuche

Smartes Ticketing für die Hochkultur: Musikverein Graz setzt auf oeticket – BILD

ID: LCG19229 | 24.06.2019 | Kunde: oeticket.com | Ressort: Kultur Österreich | APA OTS-Meldung

Smartes Ticketing für die Hochkultur: Walter Baldauf (oeticket) und Michael Nemeth (Musikverein Graz) © oeticket

Innovatives Vertriebssystem ermöglicht Zugang zu neuen Zielgruppen und spricht das Publikum der Zukunft an.

Bilder zur Meldung in der Mediendatenbank: © oeticket

Graz/Wien (LCG) – Der renommierte Musikverein Graz begegnet der Schwellenangst im Klassik-Sektor mit modernen Konzepten: mit neuen, kürzeren sowie moderierten Formaten und Künstlern aus dem Crossover-Bereich. Die von Direktor Michael Nemeth neu etablierten Soiréen dauern maximal 70 Minuten. Im Anschluss lassen Konzertbesucher und Künstler den Abend gemeinsam in der Jazz-Lounge ausklingen. Auch einstündige Salonkonzerte mit anschließendem Kaffee und Jugendkonzerte am Nachmittag ergänzen das klassische Abendangebot, um jüngeres Publikum anzusprechen. In der kommenden Saison stehen Veranstaltungen unter anderem mit Rolando Villazón, Juan Diego Flórez, Yuja Wang, Martin Grubinger und den Wiener Philharmonikern am Programm.

Auch im Vertrieb beschreitet der Musikverein Graz neue Wege und setzt auf eine enge Partnerschaft mit oeticket. Insbesondere die digitalen Vertriebswege des führenden Ticketing-Anbieters bieten einen zeitgemäßen und unkomplizierten Zugang zum jungen Publikum.

„Um unser Vertriebsnetz zu vergrößern und als Einladung an das Publikum von morgen ist es uns wichtig, unsere Konzerte nun auch über oeticket mit seinen 4.000 Vertriebsstellen und dem starken Digitalangebot anbieten zu können“, betont Nemeth.

„Als starker Partner der Kultur- und Veranstaltungsszene begleiten wir den Musikverein Graz auf seinem Weg in die Zukunft und freuen uns über die Erweiterung unseres Angebots mit 76.000 Live-Events im hochkarätigen Klassik-Segment“, formuliert oeticket-Regionalmanager Walter Baldauf.

Das gesamte Angebot des Musikvereins Graz ist ab sofort online auf https://www.oeticket.com verfügbar. Seit wenigen Wochen bietet oeticket gemeinsam mit der Allianz auch einen Storno-Versicherungsschutz für Tickets. Mit dem Eventbus ermöglicht oeticket die sichere, kostengünstige und komfortable Anreise zu Veranstaltungen.

Über den Musikverein Graz

Als größter Konzertveranstalter der Landeshauptstadt Graz und Tor zur internationalen Musikwelt veranstaltet der Musikverein Graz im prächtigen Stephaniensaal (Congress Graz), der zu den akustisch besten Konzertsälen der Welt gehört, hochkarätig besetzte Orchester-, Kammer-, Solistenkonzerte und Liederabende. Im Rahmen der Präsentationskonzertreihe „Amabile“ werden auch der Kammermusiksaal sowie der eben renovierte Barocksaal im Priesterseminar als Podium für junge Musiktalente, für Kammeropernproduktionen, Philharmonische Soiréen und Kinderkonzerte wiederbelebt. Dass bereits in der Gründungsphase des Musikvereins eine Reihe berühmter Musiker zu Ehrenmitgliedern ernannt wurde, darunter Ludwig van Beethoven und Franz Schubert sowie in jüngerer Zeit Nikolaus Harnoncourt, György Ligeti, Alfred Brendel, Elīna Garanča und Krzysztof Penderecki, spricht für die überregionale Bedeutung des Musikvereins. Weitere Informationen auf https://www.musikverein-graz.at.

Über CTS Eventim Austria

CTS Eventim Austria wurde 1995 als Ticket Express unter Beteiligung wesentlicher regionaler Veranstalter aufgebaut. 1999 erwarb die CTS Eventim AG 75 Prozent der Anteile und es wurden Tochtergesellschaften in der Slowakei, Slowenien, Kroatien, Serbien, Rumänien und Bulgarien gegründet. 2016 übernahm Christoph Klingler als CEO die Leitung des Unternehmens. CTS Eventim ist aktuell Marktführer in allen Märkten, auf denen das Unternehmen vertreten ist. Das Hauptgeschäft der CTS Eventim Austria GmbH ist Ticketing und damit auch die Bereiche Zugangskontrollsysteme, Eventreisen und Online-Ticket-Solutions. Weitere Informationen auf http://www.oeticket.com.

+++ BILDMATERIAL +++
Das Bildmaterial steht zur honorarfreien Verwendung im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung zur Verfügung. Weiteres Bild- und Informationsmaterial im Pressebereich auf https://www.leisure.at. (Schluss)

zurück zur Übersicht