Stichwortsuche

Erster Blick auf die Geburtstagsausstellung – BILD

ID: LCG21076 | 22.03.2021 | Kunde: Bank Austria Kunstforum Wien | Ressort: Kultur Österreich | Medieninformation

Daniel Spoerri, Maya Unger, Christian Ludwig Attersee und Ingried Brugger © Christian Jobst

Ausstellungseröffnung im verordneten Stillstand: Daniel Spoerri wirft den ersten Blick auf seine Retrospektive im Bank Austria Kunstforum Wien.

+++ SPERRFRIST +++

Bitte beachten Sie die Sperrfrist: Gesperrt für Printmedien bis Mittwoch, den 24. März 2021 (=Erscheinung frühestens in der Abendkolportage am Dienstag, den 23. März 2021). Frei für Fernsehen, Radio und Online-Medien.

Bilder zur Meldung in der Mediendatenbank: © leisure communications/Christian Jobst

Video zur Meldung auf YouTube

Wien (LCG) – Am 27. März 2021 feiert Daniel Spoerri, einer der bedeutendsten Vertreter der Objektkunst, Mitbegründer der Künstlergruppierung „Nouveau Réalisme“ und Erfinder der „Eat Art“, seinen 91. Geburtstag. Ingried Brugger richtet im Bank Austria Kunstforum Wien dafür eine umfassende Retrospektive aus, die ab 24. März 2021 zu sehen ist. Pandemiebedingt: Großteils digital, mit Schauspiel-Jungstar Maya Unger, die derzeit in Marvin Krens Kunstszene-Komödie vor der Kamera steht und Spoerris Lieblingsgedichte liest, als Gratulantin.

Der Künstler selbst ließ es sich nicht nehmen, seine Ausstellung zu besichtigen. Immerhin fanden lange nicht gesehene Leihgaben aus ganz Europa ihren Weg ins Ausstellungshaus auf der Wiener Freyung. Grund für eine Digitaloffensive: Unter anderem führt am 13. Mai 2021 Spoerri höchstselbst mit Kuratorin Veronika Rudorfer online live durch seine Geburtstagsausstellung. Am 19. Juni 2021 folgt Starkoch Lukas Mraz zum Thema „Eat Art“. Samt Torte für ein neues Fallenbild?

„In seinen Fallenbildern thematisiert Daniel Spoerri das Essen, das im letzten Jahr einen besonderen Stellenwert gewonnen hat. Mit seiner ‚Eat Art‘ weckt er die Sehnsucht nach gemeinsamen Momenten und Erlebnissen in der Gastronomie“, sagt Brugger beim gemeinsamen Ausstellungsrundgang.

„Im verordneten Stillstand ist eine Ausstellungseröffnung ein starkes Zeichen für die Kultur und den großen Appetit der Menschen auf Kunst. Sie gibt Vorgeschmack auf die Lebensfreude durch kulturelle Vielfalt, die wir hoffentlich bald alle wieder genießen können“, so Spoerri.

Über die Ausstellung „Daniel Spoerri“

Das Bank Austria Kunstforum Wien präsentiert in seiner Frühjahrsausstellung „Daniel Spoerri“ das Werk eines Künstlers, der in seinen zentralen Themen bis heute die uns täglich umgebende Dingwelt und das Essen als sozialen Akt verhandelt. Damit ist in Wien erstmals seit über 30 Jahren eine umfassende Retrospektive zu Daniel Spoerri in jener Stadt zu sehen, in der der Künstler seit 2007 lebt. Die Ausstellung versammelt über 100 Schlüsselwerke Spoerris aus 43 öffentlichen und privaten internationalen Sammlungen und ermöglicht durch reiches Archivmaterial zusätzliche Einblicke in das Leben und Wirken dieses Universalkünstlers.

Die Ausstellung ist von 24. März bis 27. Juni 2021 im Bank Austria Kunstforum Wien zu sehen. Weitere Informationen auf kunstforumwien.at

+++ BILDMATERIAL +++
Das Bildmaterial steht zur honorarfreien Verwendung im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung zur Verfügung. Weiteres Bild- und Informationsmaterial im Pressebereich auf leisure.at (Schluss)

zurück zur Übersicht